.....
 
Neueste Themen
» Lucifer Rising
Mi 18 Apr - 12:46 von Etsuko Katō

» Anfragen
Mi 18 Apr - 11:23 von Gast

» Himitsu no kii
Di 3 Apr - 11:32 von Etsuko Katō

» Gästebuch
Mo 2 Apr - 21:31 von Gast

» Bestätigungen
Di 27 März - 17:01 von Etsuko Katō

» Miraculous RPG
Di 27 März - 17:01 von Etsuko Katō

» TOKYO LIGHTS
Di 27 März - 17:01 von Etsuko Katō

» News zum Forum
So 25 März - 20:30 von Etsuko Katō

» Scream if you want to
So 25 März - 18:34 von Etsuko Katō

» Userfragen
So 25 März - 16:54 von Etsuko Katō


Eine Antwort erstellen  :: Partner & Gäste :: Schmiede Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Anfragen

avatar
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 08.06.17
Admin
Benutzerprofil anzeigen




Admin
Admin
Mi 14 März - 22:55
Eure Anfragen für eine Partnerschaft bitte hier hinein. Bitte Postet uns auch den Code mit unter eurem Datenblatt, damit wir es einfacher mit dem Eintragen haben.
Nach oben Nach unten
avatar





Tale of Elune
Gast
Do 22 März - 14:27
Hallo liebes Boruto Team!

Wir, das Tale of Elune Forum, würden gerne mit euch eine Partnerschaft eingehen! Es würde uns freuen, wenn wir von euch hören. Smile





» story

Ein Tagebucheintrag, 04.April 2020


Vor 800 Jahren wandelten Wesen auf diesem Planeten, die Göttern glichen. Sie behielten die Vorherrschaft, bis die Menschen immer moderner wurden und keine Götter mehr brauchten. Die Wesen wurden von Göttern zu Legenden, und sie mussten sich damit abfinden. Deswegen tarnten sich diese Legenden als Menschen und wandelten mit ihnen auf dem Planeten. Doch natürlich konnte nicht jedes Wesen seine Triebe unterdrücken. Oft las man in den Zeitungen, dass ein Mensch blutleer aufgefunden wurde. Man dachte natürlich sofort, dass es ein Serienkiller war. Tatsächlich lag es nur an einem Wesen, das seinen Trieb nicht unterdrücken konnte. Das war auch einer der Gründe, weswegen sich sehr viele in die Schatten zurückzogen. Doch war die kein Ort für schwache Wesen. Tod, Krankheit und Brutalität waren immer nah bei einem, wenn es nicht einen selbst erwischte.
Nun sind wir im Jahre 2020 und die Wesen wollen ihre Vormachtstellung auf Elune zurück. Sie wollen nicht mehr wie Menschen behandelt werden, sondern wieder wie Götter verehrt werden. Einige suchen dabei eine friedliche Lösung, doch sehr viele haben im Untergrund einen Hass auf die Menschen entwickelt. Auf dem ersten Platz war dort die Schwarze Klaue. Sie waren ein radikaler Orden, deren Ziel es war möglichst alle Menschen auszurotten. Keiner sollte übriggelassen werden.
Diese Überzeugung führte auch zum Krieg zwischen den Wesen. Die, die Frieden suchten ließen es nicht zu, dass man den Menschen schadete. Doch leider war die Schwarze Klaue stärker und hatte mehr Mitglieder. Somit mussten die Organisationen in den Untergrund flüchten und von dort aus handeln.


15.Oktober 2020


Die Übergriffe an neutralen und friedlichen Wesen sind häufiger geworden. Familien, selbst Kinder werden entführt und nicht mehr wiedergefunden. Die Unruhe in der Welt steigt, denn der Anführer der Schwarzen Klaue hatte seine Drohung wahr gemacht: Jeder, der sich gegen ihn stellte wurde ausgelöscht.
Immer mehr Wesen betrügen die friedlichen Orden und laufen zur bösen Seite über. Niemand weiß mehr wem er trauen kann.

Wie wird die Geschichte ausgehen? Hilf uns, den Ausgang zu entscheiden Gast!

» Fakten

» FSK
Wir sind ein FSK 16 Forum, haben aber auch einen FSK 18 Bereich.
» Gastaccount
Wir haben einen Gastaccount:
Code:
User: Irrwicht  Passwort: TaleOfElune2018
» Wesen
Bei uns dürft ihr alle möglichen Wesen spielen.
» Romanstil
Wir schreiben im Romanstil.

» Links











Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Hammersmith+One" rel="stylesheet"><style type="text/css"> /*---- KATEGORIEÜBERSCHRIFTEN */ .uhno { border-radius: 100px; border-left: 8px solid #ffffff; border-right: 8px solid #284164; font-family: Hammersmith One; color: #E3E3E3; letter-spacing: 1px; font-size: 30px; line-heigth: 30px; text-align: center; text-transform: uppercase; padding: 8px 20px; margin-right: 300px; float: right;}</style>
<div class="uhno"><a href="http://taleofelune.forumieren.de/" target="_blank" rel="noopener">Tales of elune</a></div>
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Encode+Sans+Condensed" rel="stylesheet"><style text="text/css">#a-inhalt{width: 600px; border-radius: 8px 8px 8px 8px;}/*
*/.a-text {height: 450px; overflow: auto; text-align: justify; line-height: 13px; font-size: 12px; letter-spacing: 1px; text-transform: normal; padding: 5px; font-family: Encode Sans Condensed;border-radius: 10px; border-right: 8px solid #284164; }/*
*/.a-inhalt::-webkit-scrollbar {width: 5px;} /*
*/.a-inhalt::-webkit-scrollbar-thumb  /*
*/#infos {width: 300px; 2px; text-align: center; font-size: 13px; font-family: Encode Sans Condensed; letter-spacing: 5px; line-height: 15px; padding-top: 5px;}/*
*/.a-inhalt i, .a-inhalt s, .a-inhalt u, .a-inhalt b {color: #7d7479;}/*
*/.diaa-name facts {border-bottom: 0px solid #7b7479; padding: 4px; font-size: 10px; text-align: center; margin-top: -20px; letter-spacing: 1px;text-transform: uppercase;}/*
*/.titel { font-size: 25px; color: #284164; padding-top: 5px; padding-bottom: 5px; font-family: Hammersmith One; letter-spacing: 1px; text-transform: uppercase; margin-left:100px;}/*
*/.yas { font-size: 14px; font-family: Hammersmith One; letter-spacing: 1px; font-weight: bold; text-transform: Uppercase;}/*
*/.yas2 { line-height: 13px; font-size: 12px; letter-spacing: 1px; text-transform: normal; padding: 5px; font-family: Encode Sans Condensed;}/*</style>
<center><div id="a-inhalt">
<div class="a-text"><img src="http://fs1.directupload.net/images/180316/mopvtjsr.png" style="float:left; margin:-20px -9px 0px 0px; "><div class="titel">» story</div>
[size=22]Ein Tagebucheintrag, 04.April 2020[/size]


Vor 800 Jahren wandelten Wesen auf diesem Planeten, die Göttern glichen. Sie behielten die Vorherrschaft, bis die Menschen immer moderner wurden und keine Götter mehr brauchten. Die Wesen wurden von Göttern zu Legenden, und sie mussten sich damit abfinden. Deswegen tarnten sich diese Legenden als Menschen und wandelten mit ihnen auf dem Planeten. Doch natürlich konnte nicht jedes Wesen seine Triebe unterdrücken. Oft las man in den Zeitungen, dass ein Mensch blutleer aufgefunden wurde. Man dachte natürlich sofort, dass es ein Serienkiller war. Tatsächlich lag es nur an einem Wesen, das seinen Trieb nicht unterdrücken konnte. Das war auch einer der Gründe, weswegen sich sehr viele in die Schatten zurückzogen. Doch war die kein Ort für schwache Wesen. Tod, Krankheit und Brutalität waren immer nah bei einem, wenn es nicht einen selbst erwischte.
Nun sind wir im Jahre 2020 und die Wesen wollen ihre Vormachtstellung auf Elune zurück. Sie wollen nicht mehr wie Menschen behandelt werden, sondern wieder wie Götter verehrt werden. Einige suchen dabei eine friedliche Lösung, doch sehr viele haben im Untergrund einen Hass auf die Menschen entwickelt. Auf dem ersten Platz war dort die Schwarze Klaue. Sie waren ein radikaler Orden, deren Ziel es war möglichst alle Menschen auszurotten. Keiner sollte übriggelassen werden.
Diese Überzeugung führte auch zum Krieg zwischen den Wesen. Die, die Frieden suchten ließen es nicht zu, dass man den Menschen schadete. Doch leider war die Schwarze Klaue stärker und hatte mehr Mitglieder. Somit mussten die Organisationen in den Untergrund flüchten und von dort aus handeln.


[size=22]15.Oktober 2020[/size]


Die Übergriffe an neutralen und friedlichen Wesen sind häufiger geworden. Familien, selbst Kinder werden entführt und nicht mehr wiedergefunden.  Die Unruhe in der Welt steigt, denn der Anführer der Schwarzen Klaue hatte seine Drohung wahr gemacht: Jeder, der sich gegen ihn stellte wurde ausgelöscht.
Immer mehr Wesen betrügen die friedlichen Orden und laufen zur bösen Seite über. Niemand weiß mehr wem er trauen kann.

Wie wird die Geschichte ausgehen? Hilf uns, den Ausgang zu entscheiden {USERNAME}!

<div class="titel">» Fakten</div>
<div class="yas">» FSK</div> Wir sind ein FSK 16 Forum, haben aber auch einen FSK 18 Bereich.
<div class="yas">» Gastaccount</div> Wir haben einen Gastaccount:
[code]User: Irrwicht  Passwort: TaleOfElune2018[/code]
<div class="yas">» Wesen</div> Bei uns dürft ihr alle möglichen Wesen spielen.
<div class="yas">» Romanstil</div> Wir schreiben im Romanstil.

<div class="titel">» Links</div>
<div class="yas">[url=http://taleofelune.forumieren.de/]» Forum[/url]</div>
<div class="yas">[url=http://taleofelune.forumieren.de/f3-regeln]» Regeln[/url]</div>
<div class="yas">[url=http://taleofelune.forumieren.de/f51-gesuche]» Gesuche[/url]</div>
<div class="yas">[url=http://taleofelune.forumieren.de/c6-partner]» Partnerbereich[/url]</div>
<br /></div>
</div></div>

</center>
Nach oben Nach unten
avatar





The Undead
Gast
So 25 März - 15:39
SCREAM
if you want to


» Graue Haut, die Augen so weit verdreht; so dass nur noch das weiße zu erblicken war, blutverschmierte Gliedmaßen, Knochen; die vom Körper ab standen … so stand er – oder besser gesagt es – vor mir. Ein arg verletzter Mann? Nein, keineswegs. Er war einer von ihnen geworden, ein Wesen; direkt aus einem Horrorfilm entnommen, ein lebender Toter – ein Zombie. Mein Blick fuhr herum. Weitere von ihnen kamen im langsamen Tempo auf mich zu. Ihr Röcheln drang bis tief in meine Ohren. Wann waren sie nur aufgetaucht? Heute morgen war doch noch alles normal gewesen! Plötzlich war einer von ihnen in meiner Schule gewesen. Einen gefühlten Augenblick später waren sie dann plötzlich überall. Und nun hatten sie mich eingekreist! Ich war starr vor Angst, obwohl unaufhörlich Adrenalin in meinen Körper gepumpt wurde. Mein Mund war weit aufgerissen, auch wenn kein Ton aus ihm erklang. Jeder Mucks würde nur ihre Aufmerksamkeit weiter auf mich richten, obwohl sie mich schon mit ihrem irren Blick fixierten. Gab es für mich überhaupt noch ein Entkommen?
Mit einem Mal spürte ich kalte Hände, die mich überall berührten. Eine Gänsehaut breitete sich auf meinem gesamten Körper aus. Ruckartig wurde ich plötzlich von meinen Füßen gerissen und fand mich in Mitten der Zombiehorde wieder. Ihr Röcheln schien lauter geworden zu sein. Das nächste, was ich tat, besiegelte wohl endgültig meinen Untergang. Ein markerschüttender Schrei drang aus meiner Kehle heraus. Aus dem Augenwinkel sah ich, wie einige von diesen Wesen noch ihren Kopf in meine Richtung drehten. Dann stießen sich auch schon Zähne in mein Fleisch und drangen vor bis zu meinen Knochen, welche mit einem lauten Knacken zerbarsten. Mir wurde schwarz vor Augen. Das Letzte, was ich wahrnahm, war mein Schrei, der in diesem Moment verstummte. «


Zombie-Survival-RPG | FSK 16 + 18-Bereich | min. 1000 Zeichen | Ortstrennung
» Forum «
Nach oben Nach unten
avatar





Aranea T.
Gast
Mo 2 Apr - 23:01
Genre: Anime-Fantasy
FSK: Man muss mindestens 16 Jahre alt sein.
Shortfacts: Wir spielen nach Ortstrennung. Darüber hinaus sind wird neu und suchen sowohl neue User als auch Partner.


Himitsu no kii
Es ist weit entfernt von Hexen, Besen und Zauberstäben, dass die Geschichte von Awashima ihre Wurzeln hat. In der japanischen Mythologie findet sie die Quellen ihrer Schöpfung.

Izanagi und Inazami sind die beiden Kamis (Götter), die über die Erschaffung der Welt und Japans präsidieren. Inazami bedeutet in der japanischen Mythologie "derjenige, der einlädt". Es ist zugleich die Göttin der Schöpfung und die des Todes. Sie ist auch Izanagis erste Frau. Sie heirateten, nachdem sie ein Hochzeitsritual erfunden hatten. Aus diesem Ritual kamen Hiruko, das Wasserkind, und Awashima, das Kind der Blasen, beide schlecht ausgebildet, weil Izanami zuerst die Grüße machte. Sie wurden dem Meer auf einem Boot anvertraut. Auf Anraten der Amatsukami wurde die Gewerkschaft abgesagt und reformiert, Izanagi formulierte die ersten Grüße. Dann kamen die acht ohoyashima, die großen Inseln des japanischen Archipels. Aus dieser Verbindung wurden viele andere Inseln und Gottheiten geboren, einschließlich Kagutsuchi, Inkarnation des Feuers. Bei der Geburt von Kagutsuchi starb Inazami lebendig verbrannt. Wütend tötete Inazagi Kagutsuchi, bevor er eine Reise nach Yomi unternahm, um seine Frau zu finden und sie wieder auferstehen zu lassen.

Yomi-no-kuni, Land der Nacht und des Todes. Während seiner Reise fand Izanagi seine Frau, versteckt in einer dicken Dunkelheit und bat ihn, mit ihm zur Erde zurückzukehren. Leider hatte Inazami Yomis Essen bereits gekostet und sie konnte daher nicht länger Teil des Lebens sein. Immer noch wünschte er, sie zu sehen. Er entdeckte dann eine abscheuliche Frau, zersetzt und aus beschädigter Kanzel, wo die Maden amüsierten. Entsetzt floh Izanagi. Inazami verfluchte ihn dann. Sie wandte sich Yokai zu und verfolgte ihn. Izanagi kam schnell heraus und blockierte permanent den Eingang zu der Höhle, die Yomis Eingang war. Inazami wurde zur Göttin des Todes.

Und danach?
Damit kein Mensch jemals Yomis Türen öffnen konnte, schnitt Izanagi den Teil der Insel ab, der sich mit seiner Tochter Awashima verband. Awashima verwandelte sich dann in eine Insel. Izanagi, um sicherzustellen, dass die Tür geschlossen bleibt, gewählt auf dieser Insel zu Hause und macht es nur für die Nachkommen von Gottheiten sichtbar. Mit der Zeit kamen die anderen Gottheiten zu ihm. Awashima war die Insel der Götter geworden, ein Äquivalent zum Olymp der griechischen Mythologie. Um die Tür, die zu Yomi führte, zu schützen und ihre Öffnung zu verhindern, versiegelte Izanagi sie mit einem heiligen Siegel, das nur von einer Gottheit mit bestimmten Kräften geöffnet war, die er selbst durch seine Kinder verteilt hatte. Auf seiner Insel "starb" Izanagi eines Tages und verwandelte sich in den riesigen Berg nördlich der Insel, direkt neben dem Eingang zur Höhle. Er war nicht wirklich tot, nur tief eingeschlafen. Aber er hat zugeschaut. Mit der Zeit folgten die Generationen der Halbgötter einander und die Position des Höhleneinganges verschwand mit den Geistern.

Einige untergeordnete Gottheiten von Inazami konnten sich mit ihr in Verbindung setzen. Es wird gesagt, dass sie eines Tages eine tote Person schickte, um sie für seine Sache zu sammeln. Sie vertraute drei ihrer Kinder die Aufgabe an, die Macht von Izanagi wiederzuerlangen, die dann in mehreren Teilen in verschiedenen Formen auf der ganzen Welt zerstreut wurde. Er war der Einzige, der die Tür der Unterwelt öffnen konnte. Inazami wollte zur Erde zurückkehren. Sie wollte sich an ihrem Mann rächen, der sie weggestoßen hatte. Sie wollte Izanagi vernichten. Dann machten sich diese drei Gottheiten auf die Suche nach der zerstreuten Macht ihres Vaters, sammelten andere Halbgötter für ihre Sache und widersetzten sich denen, die diesen Ehrgeiz nicht verstanden, die Tür wieder zu öffnen. Dann begann ein Kampf zwischen Hölle und Himmel; Tag und Nacht; gut und schlecht.

Die Jahrhunderte sind vergangen. Die Götter vermischten sich mit Menschen, dann wurden Halbgötter geboren, die ihrerseits Halb-Halbgötter usw. zur Welt brachten. Ein Großteil von ihnen kehrte mit ihren Nachkommen nach Awashima zurück, aber einige weigerten sich. Die mächtigen Mächte der Götter hatten sich oft ungleich unter den Mitgliedern aufgeteilt, die ihre Nachkommen bildeten. Es gibt eine Vielzahl von Menschen, die glauben, dass sie Menschen sind, aber über Kräfte verfügen, die von Gottheiten abgeleitet sind. Diese Menschen kennen manchmal nicht einmal die Existenz ihrer Magie. Andere wurden abgelehnt und leben in Einsiedelei. Wieder andere haben bemerkt, dass, wenn die Idee, dass Abkömmlinge von Gottheiten unter Menschen wandern, Chaos in Herz und Verstand verursacht; Es ist besser, das Geheimnis dieser Magie zu bewahren.

Doch was ist nun? Liest es doch mal nach und findet es heraus.




©️ by Aranea 2018






Code:
<div class="wall"><div class="header"></div><div class="littlepic"><b>Genre:</b> Anime-Fantasy
<b>FSK:</b> Man muss mindestens 16 Jahre alt sein.
<b>Shortfacts:</b> Wir spielen nach Ortstrennung. Darüber hinaus sind wird neu und suchen sowohl neue User als auch Partner. </div><br/>
<center><div style="font-size: 36px;">[font=Chopinscript]Himitsu no kii[/font]</div><div style="background:#131313; width:450px; text-align: justify; padding: 20px; font-family: georgia; line-height: 11px;color:#cccccc;font-size:13px;">Es ist weit entfernt von Hexen, Besen und Zauberstäben, dass die Geschichte von Awashima ihre Wurzeln hat. In der japanischen Mythologie findet sie die Quellen ihrer Schöpfung.

Izanagi und Inazami sind die beiden Kamis (Götter), die über die Erschaffung der Welt und Japans präsidieren. Inazami bedeutet in der japanischen Mythologie "derjenige, der einlädt". Es ist zugleich die Göttin der Schöpfung und die des Todes. Sie ist auch Izanagis erste Frau. Sie heirateten, nachdem sie ein Hochzeitsritual erfunden hatten. Aus diesem Ritual kamen Hiruko, das Wasserkind, und Awashima, das Kind der Blasen, beide schlecht ausgebildet, weil Izanami zuerst die Grüße machte. Sie wurden dem Meer auf einem Boot anvertraut. Auf Anraten der Amatsukami wurde die Gewerkschaft abgesagt und reformiert, Izanagi formulierte die ersten Grüße. Dann kamen die acht ohoyashima, die großen Inseln des japanischen Archipels. Aus dieser Verbindung wurden viele andere Inseln und Gottheiten geboren, einschließlich Kagutsuchi, Inkarnation des Feuers. Bei der Geburt von Kagutsuchi starb Inazami lebendig verbrannt. Wütend tötete Inazagi Kagutsuchi, bevor er eine Reise nach Yomi unternahm, um seine Frau zu finden und sie wieder auferstehen zu lassen.

Yomi-no-kuni, Land der Nacht und des Todes. Während seiner Reise fand Izanagi seine Frau, versteckt in einer dicken Dunkelheit und bat ihn, mit ihm zur Erde zurückzukehren. Leider hatte Inazami Yomis Essen bereits gekostet und sie konnte daher nicht länger Teil des Lebens sein. Immer noch wünschte er, sie zu sehen. Er entdeckte dann eine abscheuliche Frau, zersetzt und aus beschädigter Kanzel, wo die Maden amüsierten. Entsetzt floh Izanagi. Inazami verfluchte ihn dann. Sie wandte sich Yokai zu und verfolgte ihn. Izanagi kam schnell heraus und blockierte permanent den Eingang zu der Höhle, die Yomis Eingang war. Inazami wurde zur Göttin des Todes.

[b]Und danach?[/b]
Damit kein Mensch jemals Yomis Türen öffnen konnte, schnitt Izanagi den Teil der Insel ab, der sich mit seiner Tochter Awashima verband. Awashima verwandelte sich dann in eine Insel. Izanagi, um sicherzustellen, dass die Tür geschlossen bleibt, gewählt auf dieser Insel zu Hause und macht es nur für die Nachkommen von Gottheiten sichtbar. Mit der Zeit kamen die anderen Gottheiten zu ihm. Awashima war die Insel der Götter geworden, ein Äquivalent zum Olymp der griechischen Mythologie. Um die Tür, die zu Yomi führte, zu schützen und ihre Öffnung zu verhindern, versiegelte Izanagi sie mit einem heiligen Siegel, das nur von einer Gottheit mit bestimmten Kräften geöffnet war, die er selbst durch seine Kinder verteilt hatte. Auf seiner Insel "starb" Izanagi eines Tages und verwandelte sich in den riesigen Berg nördlich der Insel, direkt neben dem Eingang zur Höhle. Er war nicht wirklich tot, nur tief eingeschlafen. Aber er hat zugeschaut. Mit der Zeit folgten die Generationen der Halbgötter einander und die Position des Höhleneinganges verschwand mit den Geistern.

Einige untergeordnete Gottheiten von Inazami konnten sich mit ihr in Verbindung setzen. Es wird gesagt, dass sie eines Tages eine tote Person schickte, um sie für seine Sache zu sammeln. Sie vertraute drei ihrer Kinder die Aufgabe an, die Macht von Izanagi wiederzuerlangen, die dann in mehreren Teilen in verschiedenen Formen auf der ganzen Welt zerstreut wurde. Er war der Einzige, der die Tür der Unterwelt öffnen konnte. Inazami wollte zur Erde zurückkehren. Sie wollte sich an ihrem Mann rächen, der sie weggestoßen hatte. Sie wollte Izanagi vernichten. Dann machten sich diese drei Gottheiten auf die Suche nach der zerstreuten Macht ihres Vaters, sammelten andere Halbgötter für ihre Sache und widersetzten sich denen, die diesen Ehrgeiz nicht verstanden, die Tür wieder zu öffnen. Dann begann ein Kampf zwischen Hölle und Himmel; Tag und Nacht; gut und schlecht.

Die Jahrhunderte sind vergangen. Die Götter vermischten sich mit Menschen, dann wurden Halbgötter geboren, die ihrerseits Halb-Halbgötter usw. zur Welt brachten. Ein Großteil von ihnen kehrte mit ihren Nachkommen nach Awashima zurück, aber einige weigerten sich. Die mächtigen Mächte der Götter hatten sich oft ungleich unter den Mitgliedern aufgeteilt, die ihre Nachkommen bildeten. Es gibt eine Vielzahl von Menschen, die glauben, dass sie Menschen sind, aber über Kräfte verfügen, die von Gottheiten abgeleitet sind. Diese Menschen kennen manchmal nicht einmal die Existenz ihrer Magie. Andere wurden abgelehnt und leben in Einsiedelei. Wieder andere haben bemerkt, dass, wenn die Idee, dass Abkömmlinge von Gottheiten unter Menschen wandern, Chaos in Herz und Verstand verursacht; Es ist besser, das Geheimnis dieser Magie zu bewahren.

Doch was ist nun? Liest es doch mal nach und findet es heraus.
<br/>
[center][url=http://himitsu.forumieren.de/]Forum[/url] # [url=http://himitsu.forumieren.de/t27-storyline]Storyline[/url] # [url=http://himitsu.forumieren.de/f2-guide]Guide[/url] # [url=http://himitsu.forumieren.de/f5-ubersicht]Listen[/url] # [url=http://himitsu.forumieren.de/f6-gesuche]Gesucht[/url] # [url=http://himitsu.forumieren.de/f56-partnerbereich]Partner[/url] # [url=http://himitsu.forumieren.de/f51-support]Support[/url] [/center]


</div></center><div style="text-shadow: #000000 1px 1px 3px; text-align: center; font-family: 'Alegreya SC', serif;">©️ by Aranea 2018</div></div></div>



<style text="html/ccs">.wall{background-image: URL(http://i76.servimg.com/u/f76/12/78/52/36/fond310.jpg); width: 500px;}.header{background-image: url('http://fs1.directupload.net/images/180330/3vjhbd2y.png');width:500px;height:250px;}.littlepic{background-color:black;color:white;margin-top: -208px;margin-left:15px;border: 3px solid rgba(1,29,93,0.76);width:150px;height:170px;opacity: 0.5;font-size:12px;}</style><link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Amatic+SC|Arizonia|Alegreya+SC' rel='stylesheet' type='text/css'>
Nach oben Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 08.06.17
Alter : 32
Nukenin
Di 3 Apr - 11:32
Alle eingetragen^^



Zeige denen, die dich fallen sehen wollen, dass du ohne Flügel fliegen kannst.
Nach oben Nach unten
avatar





Ruby W
Gast
Mi 18 Apr - 11:23

» Lucifer Rising
The Winchester Family Business

Flashback » Luzifer war gerade dabei Dean zu verprügeln und währenddessen versuchte Dean immer wieder Sam zu erreichen. Luzifer meinte, dass Sam alles mitbekam, auch wie er Dean jeden einzelnen Knochen zerbrach. Dean sagte zu Sam, dass alles okay sei und er ihn nicht verlassen wird. Als Luzifer zu einem weiteren Schlag ausholte, fiel ein Sonnenstrahl auf den Lack des Impalas, und Sam durchlief im Schnelldurchgang alle glücklichen Momente, die er in dem Wagen und mit Dean erlebt hatte. Diese Erinnerungen brachten Sam dazu, wieder die Kontrolle über seinen Körper zu gewinnen. Er sagte zu Dean, dass jetzt alles in Ordnung kommen würde. Er nahm die Ringe aus der Tasche und warf sie auf den Boden, woraufhin sich ein tiefes Loch öffnete. Michael tauchte wieder auf und sagte, Sam müsse ihn gegen Luzifer kämpfen lassen, da es sein Schicksal sei. Sam sah zu Dean hinüber und ließ sich dann nach hinten fallen. Michael versuchte, ihn festzuhalten, und am Ende fielen sie beide in Luzifers Käfig und das Loch verschloss sich wieder.«




CURRENT » Dean hatte sein Versprechen eingelöst und war zu Lisa zurückgekehrt. Doch die Sehnsucht nach seinem Bruder, ließ ihn immer wieder mit den Gedanken spielen einen Weg zu suchen ihn zu befreien. Er wusste jedoch nicht wie. Jeden Tag rief er nach Castiel und verlangte nach seiner Hilfe, doch nach einiger Zeit reagierte dieser nicht mehr. Einen Monat hielt er das normale Leben aus, ehe ein Fall ihn erneut auf die Jagd brachte. Von da an gab es kein Zurück mehr. Er beschloss das normale Leben aufzugeben und auf die Jagd zu gehen. Er hielt engen Kontakt zu Bobby und bat ihn nach einer Möglichkeit zu suchen, Sam zurück zu holen. Doch selbst Bobby fand keinen Weg und so musste Dean sich eingestehen, dass er wohl seinen Bruder nie wieder sehen würde. Selbst die Dämonen hatten kein Interesse an einem Deal. Dean lebte einfach nur noch von Fall zu Fall und versuchte die meiste Zeit seinen Schmerz in Alkohol zu ertränken. Vier Monate waren vergangen als Sam plötzlich mitten auf dem Feld stand wo der Showdown stattfand. Verwirrt blickte er sich um und musste feststellen, dass er tatsächlich frei war. Sofort rief er nach Castiel, doch dieser erschien nicht. Als erstes wollte Sam herausfinden wie lange er wohl in dem Käfig gewesen war und machte sich auf in Richtung Stadt. Als er feststellte dass er 4 Monate weggewesen war, war er erstaunt. Doch was würde er nun weiter tun?

*Wie wird Dean auf die Rückkehr seines Bruders reagieren?
*Ist Sam überhaupt noch der Alte?
*Wer hat Sam zurückgeholt und vor allem wieso?
*Wird Sam nach seinem Bruder suchen oder nicht?
*Warum reagiert Castiel nicht auf die beiden Brüder?
*Hat Bobby doch einen Weg gefunden Sam zurück zu holen?
*Vielleicht wäre es nun an der Zeit Verstärkung für die Brüder holen? «




HEAVEN » Im Himmel tobt ein Bürgerkrieg. Seit Michael zusammen mit Luzifer im Käfig festsitzt, herrscht im Himmel Chaos. Raphael beschließt als letzter verbleibender Erzengel die Macht an sich zu nehmen und die Engel zu führen. Währenddessen sucht er nach einer Möglichkeit Michael zu befreien. Doch Castiel ist dagegen. Er findet, dass er es sein sollte, der die Engel anführt. So entbrennt ein Bürgerkrieg und Castiel bekommt unerwartet Hilfe von einem tot geglaubten Engel mit den Namen Balthazar. Den dieser hat sämtliche Waffen des Himmels und könnte somit den Krieg beenden.

*Kann Castiel den Krieg gewinnen?
*Oder schafft es etwa Raphael die Macht zu erlangen und Michael zu befreien?
*Wird Balthazar die Waffen herausrücken?
*Oder will vielleicht er die Macht über die Engel haben?
«



HELL. » Luzifer ist noch immer zusammen mit seinem Bruder Michael im Käfig gefangen. Doch er hat die Hoffnung, dass er hier irgendwo noch treue Untertanen hat, die ihn befreien könnten. Was er nicht ahnt ist, dass inzwischen Crowley die Gelegenheit ergriffen hat und sich die Hölle sozusagen unter den Nagel gerissen hat. Der selbst ernannte König der Hölle verfolgt einen Plan um sich noch mehr Macht zu sichern. Doch was niemand ahnt: er hat einen Partner. Sein Plan lautet sich sämtliche Seelen aus dem Fegefeuer zu krallen und somit der mächtigste Herrscher aller Zeit zu werden. Dazu holt er sich außerdem die Hilfe einer Dämonin, die die Winchester auf Trab halten soll damit sie nicht dahinter kommen was er treibt. Eine, die die beiden sehr gut kennt und zwar niemand geringeres als Ruby.

*Wird Luzifer wieder frei kommen?
*Welches Spiel wird Ruby diesmal spielen?
*Wird Crowely jetzt für immer Herrscher der Hölle sein?
*Wer ist eigentlich sein geheimer Partner? «




Purgatory » Immer wieder verschwinden junge Frauen spurlos. Die Polizei findet keine Erklärung dafür. Sie werden in einer Hölle gefangen gehalten. Was niemand ahnt ist, dass Drachen hinter dem Verschwinden stecken. Es gibt nur einen Grund was sie bezwecken wollen und zwar, Eve die Mutter aller soll aus dem Fegefeuer befreit werden. Noch ahnt niemand etwas davon. Doch wird es auch so bleiben? Eines kann man mit Sicherheit sagen, alles was aus dem Fegefeuer kommt ist gefährlich!

*Was hat es mit dieser Eve auf sich?
*Was passiert, wenn sie frei ist?
*Wird sie noch rechtzeitig aufgehalten?
*Sind es wirklich Drachen, die hinter den Entführungen stecken?
«



» Our Facts
saving people, hunting things
Ersteröffnung. 22. April 2013

Neueröffnung. 16. November 2013

Gründung.
Jaci (Ruby)

Mindestalter. 16 Jahre

Sonstiges
» Wir sind ein Supernatural RPG
» Unser Rating ist FSK 16 mit eigenem FSK 18 Bereich
» Wir setzen nach 5x22 an und spielen frei weiter
» Bei uns ist alles möglich
» Wir spielen im Jahr 2009
» Wir suchen noch viele Seriencharaktere
» Bereits verstorbene Charaktere können mit gutem Grund wiederkommen
» Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
» Zu spielen sind alle Wesen aus Supernatural und ein paar extra Rassen die wir an die Serie angepasst haben
» Auch erfundene Charakter sind gerne willkommen
» Neben der ganzen USA, ist auch die ganze restliche Welt bespielbar sowie Himmel, Hölle, Fegefeuer, Olymp, Hades und Avalon
» Einzigartige Jäger Hubs ( Jäger Treffpunkte) mit dazu gehörigen "Lehrern" und eigene Jäger Academy
» Bereich für Ideen und Anregungen der Mitglieder die wir versuchen umzusetzen
» Chill-Out-Area zum Plaudern
» Das Forum existiert bereits seit 4 Jahren!
Nach oben Nach unten





Gesponserte Inhalte
Nach oben Nach unten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
BORUTO-ボルト :: Partner & Gäste :: Schmiede-
Eine Antwort erstellenGehe zu: